Marianne Manda Vernissage Marokkanische Botschaft Berlin 2017 Copyright Matthias Könsgen 2017

Biographie

1943
geb. 1943 in Kempten / Allgäu
1959-77
Ausbildung und Arbeit als Teilkonstrukteurin für Maschinenbau, später für Garten- und Landschaftsplanung
1978-82
Studium der freien Malerei und Graphik, Akademie der bildenden Künste, München, bei Mac Zimmermann
1982
ARGE-ALP-Stipendium, Bayerisches Kultusministerium München
1982-84
Meisterschülerin bei Robin Page
1982-84
Dokumentationszeichnen, Ausgrabung Hassek Höyük, Türkei, Deutsches Archäologisches Institut, Berlin
1983
Leitung und Ausstattung für CÄSAR BESUCHT KEMPTEN, 10-Tage-Spiel im Stadtpark, Festwoche Kempten
1984
Diplom für Freie Malerei und Grafik, Kunstakademie, München
1984
Stipendium Rauriser Malertage, Salzburger Landesregierung
1984
Gastdozentin Universität Ankara, Girnavaz-Grabung, Türkei, für wissenschaftliches Zeichnen
1985/87/88
Dokumentationszeichnen, Ausgrabung Munbaqa, Syrien, Technische Universität Hamburg-Harburg
1985-88
Lehrauftrag für freies und wissenschaftliches Zeichnen, Fachhochschule Kempten
1986
Idee, Organisation und Leitung des 1. Allgäuer Symposiums bildender Künstler, Kempten
1987-2013
Wissenschaftliche Zeichnerin für die Station Sanaa, Jemen, für das Deutsche Archäologische Institut Berlin
1990-2007
Lehraufträge als Assistentin, Radierklasse, Internationale Sommerakademie der bildenden Künste, Salzburg, dank der langjährigen Leitung von Barbara Wally
1991
Förderung des Senats für kulturelle Angelegenheiten, Berlin, Künstlerbuch „Der zarte innere Kompass“
1992
Organisation und Leitung des 2. Allgäuer Symposiums bildender Künstler, Kempten
1994-2000
Leitung jährlicher Radiertage in KUNST KONZEPT MANDA, Dresden
1995
Stipendium 7. Sächsisches Druckgraphik-Symposium, Hohenossig
1996
Arbeitsaufenthalt Archäologisches Museum, Ras Al Khaimah, Vereinigte Arabische Emirate
2000
Staatlich geprüfte Feuerwerkerin, Sprengschule Dresden
2007
Frachtschiffreise – Deutschland, Karibik, Französisch Guayana, Brasilien und zurück
2008,09,10
Dozentin für Malerei und Graphik, Internationale Sommer Akademie der bildenden Künste, Hortus Niger, Halbenrain, Österreich
seit 2009
Wissenschaftliches Zeichnen, DAI Berlin, YEHA-Grabung, Äthiopien
2010
Fünfmonatige Weltumrundung mit einem Schwerlast-Frachtschiff
2012/13
Gastprofessur für Malerei und Graphik, 6. Oktober-Universität, Kairo
2013
Seminar für wissenschaftliches Zeichnen für jemenitische Archäolog/innen, GIZ und General Organisation for Antiquities, Sanaa, Jemen
2013
Auftrag für Entwurf und Nähen von 49 „Hengeler“-Kleider für Kunstnacht Kempten
2016/17
Gastprofessur für Malerei und Graphik, „ Die Sprache der Bilder“, 6. Oktober-Universität, Kairo

Ausstellungen und Projekte seit 1986 in Deutschland, Österreich, Serbien, USA, Pazifischer Ozean, Brasilien, Äthiopien, Syrien, Jemen, Vereinigte Arabische Emirate, Ägypten.

2008/10/12/16/18
Teilnahme mit Einladung an der Internationalen
Kalligraphie-Bienale, Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate.

Preise

1992
Graphik-Preis, Stadt Senden
2007
Slavi Soucek-Preis, Landesregierung Salzburg
2010
„Moderne Kalligraphie“, 4. Internationale Kalligraphie
Biennale Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate
2014
Großer Schwäbischer Kunstpreis der Stadt Augsburg
2018
Carsten-Niebuhr Preis der Deutsch-Arabischen Gesellschaft Berlin

Marianne Manda : WERKE
Ausstellungen, Installationen, Performances,
Projekte, Inszenierungen

1986
LEBENSRAUM, Rauminstallation, Zeichnungen, Galerie Urnina, Goetheinstitut, Damaskus / Syrien
1986    
Galerie Müssiggengel-Zunfthaus, Zeichnungen, Collagen, Kempten
1987    
Galerie Adriana, Zeichnungen, Memmingen
1987    
LEBENSRAUM, Rauminstallation, Zeichnungen, Frauenkulturzentrum, München
1988    
Gallery No 1, Zeichnungen und Radierungen, Sanaa / Jemen
1988    
KREUZWEG, Rauminstallation, Zeichnungen und Objekte, Börsensaal im Kornhaus, Kempten
1989    
KREUZWEG, Rauminstallation, Zeichnungen und Objekte, Frauenkulturzentrum, München     
1990    
SCHWARZ WEISS, JA NEIN, HEISS KALT, Rauminstallation, Zeichnungen, Objekte, St. Virgil,  Salzburg
1990    
ABENDLAND MORGENLAND, Rauminszenierung mit Bildern, Radierungen, Musik/Geräusche, Düfte, Alte Münze, Kempten
1991    
ABENDLAND MORGENLAND, Rauminszenierung mit Bildern, Radierungen, Musik/Geräusche, Düfte, Prähistorische Staatssammlung, München
1992    
Staatsbibliothek, Radierungen, Haus der Kultur – Beit Al Thaqafa, Sanaa / Jemen
1992    
VANITAS, Theaterperformance zum Symposium GEZÄHLT GEWOGEN GETEILT, Kempten
1993    
SABA-LIED – Archäologische Spuren, Radierungen, Galerie Pohle, Bad Schussenried
1994    
VON RABEN UND MENSCHEN, Rauminszenierung, Bilder und Objekte, Börsensaal im Kornhaus, Kempten
1995
WILDES HERZ – Kaltnadelinszenierung, Radierungen, Galerie Spectrum, Memmingen
1995
FEUER UND FLAMME, Feuerperformance zur Musik „Bilder einer Ausstellung“ von Mussorgsky Bar’an-Tempel, Marib / Jemen
1995
WASSERGLUT, Feuerinstallation, Großer Garten, Dresden
1995
SABA-LIED – Archäologische Spuren, Radierungen, Gallery Pelentier, Ann Arbor / USA     
1996    
INTROVERS EXTROVERS, Radierungen, Galerie im Hörsaalbau, Universität Leipzig
1996    
ZEITRAUM, Arbeiten auf Papier, Universität des Saarlandes, Saarbrücken    
1996    
LICHT – SPUR , Feuerinstallation um die Nikolai-Kirche, Leipzig
1996    
HUMAN – RELIKTE, imaginäre Beziehungen, Transformance, Archäologischer Park  Cambodunum, Kempten     
1997    
KANTENSPRÜNGE, Grafik, Zentrum für Interdisziplinäre Forschung, Bielefeld
1997    
WIE MALE ICH DAS MEER AN?, Performance, Golf von Aden / Jemen    
1998    
INTROVERS EXTROVERS, Hadda Gallery, Bilder und Feuerinstallation, Sanaa / Jemen
1998    
TRUNKENES SCHIFF, Zeichnungen, Objekt, Plauener Bahnhof, Dresden
1998      
STRÖMUNG, Feuerinstallation auf der Elbe, Dresden
1998    
LEILA UND MADSCHNUN, Inszenierung mit Feuer, Gewehrschüssen, Texten, Musik, Hadramout / Jemen    
1999    
FLAMMEN-SIGNATUR, Feuerinstallation für Franz von Kutschera, Universität Leipzig
1999    
MAGMA, Feuerinstallation zu Ebbe und Flut, Golf von Aden / Jemen
1999    
ZAUBER-GARTEN, Produktion, Dramaturgie und Installationen, mit Ballettschule Dasa Wagner, Chapuispark, Kempten
2000    
FEUER-FLUSS, Produktion, Inszenierung mit Feuer, Wasser, Musik, Tanz, Regie mit Beda Percht, St. Mang-Brücke, Kempten        
2000    
„Chefetage“ – Sächsische Zeitung, Radierungen und Installation mit Holzkohle,  Dresden
2001    
ZDF-Film “Terra-X”, Deutsches Fernsehen, Feuerperformance, Sirwah, Provinz Marib / Jemen
2001     
WEILAKUM! (Wehe Euch!) Provinz Marib, Wadi Joufaynah / Jemen     2002
SURSUM CORDA, Feuerinstallation, Deutschvilla, Strobl / Österreich     2003
LINIE UND SCHWUNG, Radierungen, Haus der Kultur – Beit Al Thaqafa, Sanaa / Jemen
2004    
GEHEIME BOTSCHAFTEN, Radierungen, Galerie PRO ARTE, Hallein / Österreich
2004     
INDUKTION, Performance mit Cornelia Kaufmann, Festung Hohensalzburg, Salzburg     
2004    
BARBARA BESUCHT BARBAROSSA, Feuerinszenierung, Produktion, Marmorsteinbruch, Untersberg / Österreich
2005    
KÜHEKÜHE , Zeichnungen und Feuerinstallation, Allgäuer Bergbauernmuseum, Dippolz   
2005    
BARBARA BESUCHT BOCHUM, Theaterperformance, Inszenierung am Fördergerüst mit Feuer, Bochumer Höhenrettung und 60 Statisten, Deutsches-Bergbau-Museum, Bochum
2005    
BRENNENDER DORNBUSCH, Feuerinstallation, Provinz Marib, Rub Al Khali / Jemen
2006    
… AUS ALLEN WOLKEN, Feuer-Performance, Musik Nane Frühstückl, Marmorsteinbruch, Untersberg / Österreich
2007    
Galerie im Traklhaus, Radierungen, anlässlich des Slavi Soucek-Preises der Salzburger Landesregierung, Salzburg      
2007    
GEHEIME BOTSCHAFTEN, im Garten am Großen Minarett, Radierungen und Installation im Minarett mit Kräutern, Aden / Jemen     
2007    
ÄQUATOR, Flying Galion, Flugperformance auf einem Containerschiff, Amazonas-Delta / Brasilien     
2007    
… DES GRASES BLUMEN, Rauminstallation und Performance, Musik Nane Frühstückl, Kunsthalle Kempten  
2008    
… DES GRASES BLUMEN, Rauminstallation, Musik Nane Frühstückl, Galerien der Stadt Salzburg     
2008    
FEUER-FLÜGEL, Feuerperformance, Musik Nane Frühstückl, Tamsweg, St. Leonhard / Österreich     
2008    
ZENIT UND NADIR, Flug- und Feuer-Performance, Hortus Niger, Halbenrain / Österreich
2008    
ICH UND DU, Versuch einer Annäherung, Installation mit Stimmen, Deutsches Haus, Sanaa / Jemen   
2009    
EIN FEST DER LINIE, Radierungen, Tafelhaus Kempten
2009    
JAHRESZEITEN, Darstellung von Frühling, Sommer, Herbst und Winter, Allgäu
2009    
HERDFEUER, Feuerinstallation, Provinz Marib, Rub Al Khali / Jemen
2010    
FEUERKLANG, Feuer- und Klang-Performance, Musik Nane Frühstückl, Bad Gastein / Österreich     
2010
LINIE SPRACHE HAND, Feuerinstallation zur Eröffnung der
4. Internationalen Kalligraphie Biennale Sharjah / Vereinigte Arabische Emirate         
2010    
LIVING GALLION, Aktion auf Schwergutschiff, Pazifischer Ozean  
2010    
TREFFEN UND GETROFFEN WERDEN, Schießaktion am Indischen Ozean, Khor Umairah / Jemen
2010    
LABYRINTH, Feuer-Performance mit Musik, Aijen, Allgäu
2011    
VOM VERSCHWINDEN DES SCHATTENS – Archäologische Zeichnungen, Altstadthaus, Kempten
2011    
FEUERVOGEL, Inszenierung von und mit Marianne Manda, Feuer-, Musik und Abseilshow,  Tänzerinnen Ballettschule Dasa Wagner, Feuer, Musik, St.Lorenz-Basilika, Kunstnacht Kempten
2011    
SCHNEEHERZ, Feuerinstallation mit Musik, Kreuztal, Allgäu     
2012    
PFADE – Vergangene, Gegenwärtige, Zukünftige, Zeichnungen und Druckgrafik, Universitätsbibliothek der 6. Oktober Universität, Kairo
2013    
… UND ANDERE WELTEN, Rauminstallation mit Zeichnungen, Druckgraphik und Objekten, Kreuzherrnsaal, Memmingen
2014     
SELECTIONS, Druckgrafik, Scherenschnitte, archäologische Zeichnungen, 6. Oktober-Universität, Culture and Science-City, Kairo
2015      
GAIA SCHLÄFT, Installation im Stadtpark, Objekte und Musik, Kunstnacht Kempten
2016    
FRUITS OF HERITAGE, Scherenschnitte, University of Sharjah, Sonderausstellung der 4 Preisträger_innen zur 5. Internationalen Kalligraphie Biennale, Sharjah, V.A.E.
2016    
WORLD THEATRE, Zeichnungen, Radierungen, Kairo Opera House, Music Library, Cairo
2017    
BOTSCHAFTEN UND TRÄUME, Zeichnungen und Radierungen, Kulturzentrum Marokkanische Botschaft, Berlin
2017
TERRA NOSTRA, Zeichnungen, Stadtgalerie Museumspavillon Salzburg
2017
PTOLEMÄUS UND ICH, Installation im Residenzhof Kempten mit 39 gemalten Bildern, Kempten         

2008, 2010, 2012, 2016, 2018    
Einladung und Ausstellungsbeteiligung bei der 2., 3., 4., 5. und 6. Internationalen Kalligraphie Biennale, Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate

Menü schließen